Facility Management Aussagen

Internship UK

Hotel Management Aussagen« Hallo allerseits. Mein Name ist Ehsan und ich studiere momentan Facility Management bzw. Ingenieurwesen von Leistungen und Immobilienbeständen mit der Möglichkeit sich in allgemeinen Diensten zu spezialisieren.

Dieses Praktikum in London war eine tolle Erfahrung. Ich habe sehr viel über Facility Management dazu gelernt.

Ich hatte zahlreiche Verantwortungen und habe mein bereits bestehendes Wissen eingesetzt, um meine Arbeit mit anderen Praktikanten aus verschiedenen Ländern zu erledigen. Ein multikulterelles Team zu führen während meines Praktikums in Studios92 in London hat mir die Möglichkeit gegeben meine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Heutzutage ist es besonders notwendig sich den kulturellen Unterschieden unter Studierenden bewusst zu sein, insbesondere in so einer multiethnischen Stadt, wie London.

Meine Hauptaufgabe war es das Büro zu führen. Ich musste mich um alle Abteilungen kümmern: Marketing, Verkauf, Buchhaltung, IT und Human Resources.

Während meines Sommeraufenthaltes in Großbritannien war ich für das Facility Management zuständig und ich habe mich ebenso bei der Rekrutierung und Einschulung von neuen Praktikanten in London mitbeteiligt. Meine Arbeit musste stets fehlerfrei ablaufen, da wir in unserm Büro viele Sicherheitsregelungen hatten und ich unter anderem auch für die Sicherheit der Praktikanten verantwortlich war.

Ich war dazu verpflichtet rund um die Uhr für die Praktikanten erreichbar zu sein, sie willkommen zu heißen und ihre Fragen zu beantworten. Es war eine bereichernde Auslandserfahrung.

Ich war auch für die Wohngemeinschft in London verantwortlich, da zum Facility Mangament das Immobilienmanagement ebenso dazu gehört. Die Hauptaufgaben, die mich während meines Aufenthaltes beschäftigten war die Sicherheit der Praktikanten/innen und die Hygiene des Büros. Es gab sehr viele Regeln an denen sich Studierende zu Gunsten ihrer Sicherheit am Arbeitsplatz halten mussten. Ich musste dafür sorgen, dass sie für jeden klar und verständlich sind.

Ich war nicht nur für die Sicherheit und Bedürfnisse der Praktikanten/innen zuständig, sondern auch für die der Kunden. Daher habe ich ein Handbuch mit Sicherheitsanweisungen für Praktikanten/innen bzw. Kunden erstellt.

Im Bereich des Hotel Managements habe ich mich um die Wohngemeinschaften der Praktikanten gekümmert. Ich musste sie bei ihrer Ankunft empfangen, ihnen ihre Wohnung zeigen, sowie sicherstellen, dass alle Wohungen stets gebucht sind. Ich war ebenso für das Wartungsteam zuständig und für die Sicherheit bzw. die Sauberhaltung der Wohngemeinschaften. Die Arbeitverteilung unter den Arbeitnehmern und die Überprüfung ihrer geleisteten Arbeit gehörte ebenso zu meinem Verantwortungsbereich.

Insgesamt habe ich während meines Auslandsaufenthaltes mich um das Büro gekümmert, sowie um die Hygiene der Wohngemeinschaften.

Dieses Praktikum in London war eine tolle Erfahrung für mich, da ich mir zahlreiche Fähigkeiten aneignen konnte und mein Wissen in Hotel Management erweitern konnte.

Ehsan
Departement Management
Hanze Universität Groningen
Internationles Studentenbüro
Postbus 3037
9701 DA Groningen
Die Niederlanden

Praktikum im Facility Management

Internship UK

Hotel Management Aussagen Hallo, mein Name ist Naly und ich komme aus Deutschland.

Ich bin momentan in England und mache ein drei-monatiges Praktikum. Bis jetzt ist ein Monat vergangen und die Zeit vergeht weiterhin rasend schnell. Wir sind ein einzigartiges Team und kommen aus den unterschiedlichsten Ländern. Die Arbeitsatmosphäre ist großartig.

Ich arbeite in der Hotel Management, sowie in der Event Management Abteilung. Im Hotel Management habe ich einen weiten Verantwortungsbereich. Ich heiße Kunden bei ihrer Ankunft willkommen, checke sie out und stelle sicher, dass sie einen angenehmen Aufenthalt hatten. Ich bin ebenso für die Kassa, sowie für die Buchungen zuständig und kümmere mich um die Instandhaltung des Hotels und die Essenslieferungen der Gäste bzw. des Personals.

Meine Aufgaben als Eventmanagerin ist es verschiedene Veranstaltungen zu planen, wie beispielsweise das Organisieren einer Willkommensfeier bei der Ankunft eines/r neuen Praktikanten/in. Ich organisiere ebenso Städtebesichtigungen rund um England. In diesem Monat fliegen wir alle gemeinsam für zwei Tage nach Barcelona. Ich freu mich schon sehr darauf! Der Eventkalendar ist ständig überfüllt mit Kinotagen, Clubnächten, Filmeabende, gemeinsames Kochen, Paint Ball, Sportwettbewerbe, Barnächte und vielem mehr.

So etwas wie Langeweile gibt es nicht. Ziel dieser Veranstaltungen ist es eine hohe Arbeitsmoral zu kreieren. Niemand will ständig monoton arbeiten, daher versuchen wir einerseits unser Personal zur harten Arbeit zu motivieren und andererseits planen wir Veranstaltungen auf die sie sich freuen können.

Ich habe nur mehr zwei Monate bis zum Ende meines Internship-UK Praktikums und ich weiß, dass die Zeit weiterhin schnell vergehen wird. Ich werde alle Leute, die ich hier kennengelernt habe sehr vermissen, sobald ich gehen muss.

Naly Soukhaseum